Kulturförderpreis für Betty Kolodzy

Und noch eine Preisträgerin aus dem Kreis unserer Projektleiterinnen!

Herzlichen Glückwunsch an Betty Kolodzy zur Verleihung des ersten Bremer Frauenkulturförderpreises. Dieser wurde ihr kürzlich von Bürgermeister Carsten Sieling verliehen für ein Projekt, welches die Deutsche Kindergeldstiftung finanziell ermöglicht hat: "Heimat:Sprache".

Seit mehreren Jahren arbeitet Frau Kolodzy mit Flüchtlingen in einem Übergangswohnheim und motiviert sie zum kreativen, biografischen Schreiben. Die Beiträge werden veröffentlicht und bei Lesungen präsentiert. Die Jury schreibt: "Mit Stärkung der inneren Stabilität und dem Selbstvertrauen der Frauen fördert das Projekt die Integration beziehungsweise Teilhabe in Bremen und Deutschland insgesamt".

Zurück